Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

Beim Ausnehmen hilft jeder mit

Die Verarbeitung von Weinbergschnecken ist ein zeitintensiver Prozess mit viel Handarbeit. Nach der Ernte am Feld entl├╝ften die Weichtiere ├╝ber mehrere Tage im Schlaf ihren Darm. Dann werden sie f├╝r zehn Minuten in kochendem Wasser blanchiert. Mit einer feinen Gabel ziehen wir die Schnecke anschlie├čend aus dem H├Ąuschen und entfernen Leber und Eingeweidesack.

Das feine Muskelfleisch wird mit Wasser und Salz entschleimt und anschlie├čend in einem feinen Gem├╝sesud ├╝ber mehrere Stunden auf den Punkt gegart. So nimmt das Schneckenfleisch den Geschmack der weiteren Zutaten und Gew├╝rze am Besten auf.┬áWir verkaufen unsere Weinbergschnecken k├╝chenfertig – entweder frisch im Fond, tiefgek├╝hlt oder als besondere Schneckenspezialit├Ąten im Web-Shop.

Alles wird separiert: Schneckenhaus, Muskelfleisch und Schneckenleber.