Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

Naturnahe Aufzucht

Die Aufzucht unserer 200.000 Weinbergschnecken erfolgt naturnah, ohne Einsatz von Chemie. Die Tiere leben auf unserem Gem├╝seacker mit kalkhaltigem Boden in nat├╝rlicher Freilandhaltung. Wir f├╝ttern sie mit Pflanzen aus der eigenen Landwirtschaft und mit Suppengr├╝n aus der direkten Nachbarschaft. Dazu gibt es ein Bio-Spezialfutter aus regionalen M├╝hlen und Kalk, den sie zum Aufbau ihres H├Ąuschens ben├Âtigen.

Schnecken brauchen weniger Platz als andere Nutztiere. Unsere Schneckenfelder sind ca. 2000 m┬▓ gro├č und grenzen┬áunmittelbar an den┬áGugumuck-Hof an. Sie werden von zwei Z├Ąunen umgeben: Mit dem ├Ąu├čeren Zaun halten wir Wildtiere wie Feldhasen, Rehe und Fasane ab. Sie kommen bei uns am Wiener Stadtrand recht h├Ąufig vor. Am Innenzaun errichten wir mit Rapsschmierfett und Salz eine biologische Barriere, damit die Schnecken nicht das Weite suchen. Riechen Schnecken n├Ąmlich Salz, drehen sie einfach um.