Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck

Arrow
Arrow
Slider

kupferstich

Kirsten Lubach

Die Schnecke ist ein langsames, bedächtiges Tier von einer stillen Schönheit Рgenauso wie die alte Kunst des Kupferstichs.

Was passt da besser, als der Weinbergschnecke einen Kupferstich zu widmen?

Sie war schon immer von der Natur in all ihren Facetten begeistert und so hatte es ihr auch das Wesen der Weinbergschnecke mit ihrem imposanten Haus und den wunderbaren Strukturen von Haus und K√∂rper angetan. Zun√§chst entstanden Studien – im Prater findet man sch√∂ne, gro√üe Weinbergschnecken – und da Sie die Dinge immer gerne genau ansieht, hielt sie eine Schnecke f√ľr die Dauer der Skizzen. Sie fra√ü sich dick und rund, w√§hrend sie sie zeichnete. Ihre Skizzen dienten dann als Vorlage f√ľr den Kupferstich

Kirsten Lubach ist gelernte Graveurmeisterin und arbeitete viele Jahre in der √Ėsterreichischen Staatsdruckerei. Seit 2012 ist sie als freischaffende K√ľnstlerin und Kupferstecherin t√§tig und gestaltet u.a. Briefmarken f√ľr die √Ėsterreichische Post und hat Ausstellungen im In-und Ausland.

„Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben“, de Saint-Exup√©ry

Kunst des Kupferstichs

Die zeitintensive¬† und alte Kunst des Kupferstichs ist heutzutage kaum noch bekannt, steht sie doch im krassen Widerspruch zur „Schnell-Schnell-Mentalit√§t“ der heutigen Zeit. Sie erfordert neben der F√§higkeit eine Idee oder das Gesehene k√ľnstlerisch umzusetzen, ein hohes Ma√ü an Konzentration, handwerkliche Perfektion und Pr√§zision sowie unendliche Geduld und jahrelange √úbung.
Jede Linie wird mit einem Stichel in die Kupferplatte geschnitten, „gestochen“. Dabei wird das Motiv in der Originalgr√∂√üe 1:1 seitenverkehrt graviert. Geduld und Perfektion sind gefragt, denn eine falsch gravierte Linie kann die ganze Arbeit zunichtemachen und alleine f√ľr die Weinbergschnecke waren 40 Stunden notwendig!
Gedruckt wird schließlich der feine Weinbergschnecken-Kupferstich auf speziellem, hochwertigen  Kupferdruckpapier.

Der gesamte Entstehungsprozess verläuft händisch